Der NABU Bottrop engagiert sich in vielen Thematischen Bereichen des Umwelt- und Naturschutzes. Wir haben für Euch mal aufgeführt, in welchen Bereichen wir aktuell vertreten sind.

Baumscheibenpaten

Im Kampf gegen Hitzeinseln und Feinstaub ist die Idee der

Baumscheibenpatenschaften entstanden.In Zusammen-arbeit mit der Stadt Bottrop und der BROST-Stiftung, motivieren wir die Anwohner eine Baumscheibenpatenschaft zu übernehmen. Die Paten kümmern sich um die jungen Bäume vor ihrer Tür. In Trockenzeiten werden die Bäume gegossen und rundherum werden Wildblumen gesäht. So kann aus einem kleinen Bäumchen ein großer werden der Schatten spendet. Und für die Wildbienen wird Nahrung angeboten. Ein erfolgreiches Projekt was in diesem Jahr in die nächste Runde gehen wird.

Fledermaus

Unser ,,Batman'' kartiert sämtliche Fledermausbestände nach Ort, Art und Größe in ganz Bottrop. Außerdem führt er in Zusammenarbeit mit Kollegen des NABU Oberhausen, Fledermausexkursionen durch. Termine für die jeweiligen werden entsprechend auf unserer Website bekannt gegeben.

Presse AG

In der Presse AG, vereinen sich die Gruppen Print-Medien (Zeitungen) und Social-Media (Twitter, Facebook, Instagram und Homepage). Durch die gemeinsame Arbeit erreichen wir einen großen Kreis an Menschen um sie für den Naturschutz zu begeistern.

 

Gartengruppe

Torffrei, ökologisch, nachhaltig, tierfreundlich. All das wird in unserem Garten in der Kleingartenanlage des Kleingärtnerverein Am Quellenbusch e.V. vereint. Gemeinsam gärtnern und als Beispiel für einen naturnahen Garten dienen. Wenn Du ein Teil dieser Gruppe werden möchtest, komm vorbei. Die Gartengruppe trifft sich jeden 2. und 4. Samstag ab 11.00 Uhr.

Kalender

Unsere Naturfotografen gehen mit offenen Augen durch unsere herrliche Bottroper Natur und halten es auf Bildern fest. Daraus entsteht ein wunderbarer Kalender der im letzten Jahr zum ersten Mal erschienen ist.

Kokerei AG

In Zusammenarbeit mit der Bürgerinitiative Kokerei und der Emscher-Lippe-Thingsnet engagieren wir uns bei den Problemen mit der Kokerei. Wir stellen Sensoren auf die wir von der Emscher-Lippe-Thingsnet erhalten haben um die Belastungen der Kokereizu erfassen. Wenn du Dich mit dem Ablauf der Kokerei auskennst oder selbst dort gearbeitet hast bist du herzlich willkommen. Es werden auch noch Experten aus dem Bereich Chemie, Botanik und Umweltbelastungen gesucht.

Krötenwanderung

Jedes Jahr wandern Kröten und Co. zu ihren Gewässern um zu Leichen. Leider müssen sie dabei auch Straßen überqueren. Durch Straßen in Naturgebieten erreichen viele ihr Ziel leider nicht. Deshalb stellen wir wie im jedem Jahr einen Krötenzaun auf der Bergerstraße auf. Durch unsere Experten fachlich begleitet, werden Helfer in Hygiene und Sicherheit unterwiesen. Jeden Morgen und Abend in der Dämmerung sind unsere Helfer unterwegs, um Kröten und Co. über die Straße zu tragen und dies zu dokumentieren. Der diesjährige Aufbau fand am 12.02. um 10 Uhr statt. Die Wanderung dauert je nach Witterung bis voraussichtlich April. Wer helfen möchte (ab 16 Jahren kann sich gerne melden unter: info@nabu-bottrop.de

NABU in Action

Nistkästen

In Zusammenarbeit mit der Stadt Bottrop statten unsere Aktiven die Bottroper Friedhöfe mit Nistkästen für Meisen und Co. aus. Im Herbst werden die Kästen gereinigt um alles für die ,,neuen Mieter'' sauber zu haben. Bisher wurden 3 Friedhöfe in Bottrop bestückt.

Stammtisch

In lockerer Atmosphäre diskutieren wir über aktuelle Themen im Bereich Naturschutz in Bottrop. Du bist herzlich eingeladen daran teilzunehmen. Wir treffen uns jeden ersten Freitag im Monat um 19.30 im Hürter. Aufgrund der Inzidenzen von Corona bis April nur in Digitaler Form per Zoom Meeting. Anmeldung unter info@nabu-bottrop.de

Stellungnahmen Taskforce

Im Rahmen spezieller Planverfahren wird der NABU Bottrop als Träger öffentlicher Belange um Stellungnahme gebeten. Um die Belange von Natur und Umwelt entsprechend zu vertreten, beschäftigt sich die Taskforce mit den entsprechenden Stellungnahmen um die Eingriffe in Natur und Landschaft entsprechend zu minimieren.

School meets Nabu

Man kann mit Naturschutz nicht früh genug anfangen. Das dachten sich auch unsere ,,Naturschutz Lehrer'' Gruppe. Während der Projektwoche zum Thema Umwelt, leistete unsere Gruppe ihren Beitrag zum Thema: Wald, Müllvermeidung und Plastik im Meer. Ein Projekt, welches bereits erfolgreich begonnen und in Zukunft definitiv weitergeführt wird.

Tiernothilfe

Häufig erreichen uns Notrufe von verletzten Tieren. Im letzten Jahr waren es am häufigsten unterernährte oder durch Mähroboter verletzte Igel. Aber auch unsere gefiederten Freunde sind betroffen. Wenn uns ein Notruf erreicht, kümmern sich unsere Tierfreunde um den Notfall. Das verletzte Tier wird zu einem Tierarzt gebracht und anschließend aufgepäppelt. Nach der Genesung werden die Tiere wieder ausgewildert.

Wolfsgruppe

Nach über 100 Jahren ist der Wolf zu uns zurück gekehrt. Leider ist der Mensch immer noch sein größter Feind. Unser Ziel ist es ein Zusammen- leben zwischen Mensch und Wolf zu ermöglichen. Dafür informieren wir die Menschen in Bottrop.